Thorsten Hennig
1. Tenor

thorsten_hennig

Thorsten Hennig studierte an der Berliner Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Klassischen Gesang bei Scot Weir, Celestina Casapietra und Reiner Goldberg. Zusätzlich absolvierte er ein Studium der Gesangspädagogik. Seine tänzerische Ausbildung erhielt er am FriedrichstadtPalast Berlin. Er hatte Engagements in Theatern u.a. in Berlin, Magdeburg, Petersburg, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, Würzburg, Augsburg, Salzburg, Basel bis nach Meran und Bolzano.

Sein Repertoire erstreckt sich von Oper und Operette bis zu Musical. Wichtige Partien wo er u.a. mit Ruth Berghaus, Peter Konwitschny und Manfred Karge zusammen arbeitete sind - Ferando (Cosi fan tutte), Tamino (Zauberflöte), Pedrillo (Entführung aus dem Serail), Tony (West Side Story), Anatol / Frederick (Chess) und Ari Leschnikoff (Comedian Harmonists 2. Teil - Jetzt oder Nie).

Thorsten ist eng verbunden mit dem Theater am Kurfürstendamm Berlin, wo er in der Uraufführung "Comedian Harmonists 2. Teil - Jetzt oder Nie" unter der Regie von Martin Wölffer die Rolle des Ari Leschnikoff (1. Tenor) sang. TV-Auftritte in ARD, SAT1, RTL, MDR, RBB, TV-Berlin und NDR machten ihn dem Publikum bekannt.

CD-Veröffentlichungen sind "RESET" von Crystal Palace als Tenor, "Comedian Harmonists 2. Teil - Jetzt oder Nie" als Ari Leschnikoff und "Malpopita" von Walter Göhr in der Hauptrolle des Adam Schikedanz, einer Produktion der Komischen Oper Berlin.

Mit dem Musical CHESS war er Stargast in der ARD-Wunschbox und kürzlich zu sehen in der Rolle des Arbiter im Großen Festspielhaus Salzburg.

www.thorstenhennig.com

 

Creole Love Call

Comedian Harmonists Today - Creole Love Call

Veronika, Der Lenz Ist Da

Comedian Harmonists Today - Veronika, Der Lenz Ist Da